Zum Inhalt springen



2011/06/04

Randdämmstreifen verlegen und anbringen

Randdämmstreifen bestehen aus Mineralwolle oder aufgeschäumten PE. Sie sind ein wichtiges Baumaterial bei Sanierungen, Schall- und Wärmedämmungen sowie beim Einbau von Fußbodenheizungen. Randdämmstreifen werden zwischen normalem Estrich oder Schüttdämmungen an Wänden eingebaut, und zwar knapp oberhalb des Fußbodenoberbelags. (weiterlesen …)

Weitere Artikel:


2011/05/26

Betonfarbe in der Garage

Wer seinen Garagenboden verschönern will, wird auf einige Hindernisse stoßen. Welche Farbe ist geeignet? Warum reicht nicht schon eine handelsübliche Betonfarbe aus? Was muss beachtet werden, um die Garage langlebig mit einer schönen Farbe zu beschichten, die auch in späterer Zeit noch schön ist? Doch auch Hobbybastler können mit wenigen Tipps aus ihrer Garage einen angenehmen Ort machen. (weiterlesen …)

Weitere Artikel:


2011/05/05

Schattenfuge an der Decke

Eine verkleidete Decke ermöglicht unterschiedliche Gestaltungsmöglichkeiten. Neben zahlreichen Materialien können durch spezielle Unterkonstruktionen auch Installationsleitungen, Kabel, oder eine Schall- beziehungsweise Wärmedämmung mit integriert werden, ohne dass sie optisch auffallen. Bei jeder Deckenkonstruktion sollte jedoch auch eine Schattenfuge mit eingebaut werden.  (weiterlesen …)

Weitere Artikel:


Estrich Kosten und Preise

Der Estrich bildet die wahre Basis für Oberflächen. Betonböden oder massive Decken können meist nicht ohne weiteres mit einem Bodenbelag ausgestattet werden, so dass es erst nötig wird, eine glatte Basis zu schaffen, um Unebenheiten vollständig auszugleichen. Doch nicht jeder Estrich ist überall gleich gut geeignet. Zementestrich ist die jene Estrich-Art, welche am häufigsten Verwendung findet. Er ist universell einsetzbar und besitzt gute, widerstandsfähige Eigenschaften. (weiterlesen …)

Weitere Artikel:


2011/05/02

Fenster Schallschutz nachrüsten

Besonders an stark befahrenen Straßen sind Fenster mit einem guten Schallschutz wichtig. Nur durch effektive Maßnahmen lassen sich Umgebungsgeräusche mindern und die Wohnqualität steigern. Einfaches Nachrüsten ist leider nicht möglich. Nur der Austausch durch moderne Fenster kann den Schall, der in die Wohnung eindringt, effektiv reduzieren. Der Schall dringt zum einen mittels Vibration direkt über die Scheibe in die Wohnräume und zum anderen durch Spalten im Fensterrahmen die durch eine schlechte oder veraltete Isolierung entstehen. Lediglich diese Abdichtungen lassen sich nachrüsten, um Geräusch zu vermindern. (weiterlesen …)

Weitere Artikel:


Dachschräge tapezieren

Während das Tapezieren gerader Wände für viele Heimwerker keine große Hürde darstellt, scheuen sich viele davor, auch Dachschrägen oder Decken zu tapezieren. Mit den richtigen Tipps und einer guten Anleitung, ist jedoch auch diese Herausforderung problemlos und mit guten Ergebnissen zu bewältigen. (weiterlesen …)

Weitere Artikel:


2011/04/26

Schwingtür – welches Scharnier eignet sich?

Schwingtüren, oft auch als Pendeltüren bezeichnet, öffnen sich je nach Ausführung nach Innen oder Außen, um sich anschließend wieder selbstständig zu schließen. Sie besitzen keinen Stulp und haben meist einen minimalen Öffnungswinkel von 90 Grad. Die so genannte Rückholstärke ist individuell einstellbar. Besonders in der Gastronomie findet diese Türart häufig Verwendung. Schwingtüren eignen sich aber auch für den privaten Gebrauch in der Küche oder in Duschkabinen. Mit ein wenig handwerklichem Geschick sind sie ohne großen Aufwand selbst zu montieren. (weiterlesen …)

Weitere Artikel:


Dacheindeckung Kosten und Preise

Nach etwa 30 bis 40 Jahren zeigt jedes noch so gute Dach Alterserscheinungen und muss somit saniert werden. Dabei sollte nicht gespart werden, denn Sturmschäden oder eindringende Feuchtigkeit verursachen weitaus mehr Kosten als eine Dacheindeckung. Doch jedes Dach hat seine eigene Bauweise und besteht aus individuellen Materialien und Bestandteilen (Dachstuhl, tragende Dachsparren, Dachpfetten und Dachhaut). Daher sollte sich vor jeder Sanierung ein Fachmann einen Eindruck über den Zustand des Daches, der Dachdämmung und der Dacheindeckung verschaffen. (weiterlesen …)

Weitere Artikel:


2011/04/14

Bodenplatte Kosten und Aufbau

Eine Bodenplatte bezeichnet ein Fundament für unterschiedliche Bauten. Am häufigsten taucht dieser Begriff im Bereich des Hausbaus auf. Eine Bodenplatte wird verwendet, um ein stabiles und sicheres Fundament zu ermöglichen. Auch bei einem Kellerbau, muss eine Bodenplatte vorhanden sein. Viele Fundamente die streifenförmig aufgebaut sind, werden auch als Bodenplatte bezeichnet, obwohl es sich dabei nicht um eine vollständig durchgängige Platte handelt. Oft wird darauf zusätzlich eine dünne Platte aus Beton aufgesetzt, was jedoch wiederum mit höheren Kosten verbunden ist. Diese dient bei einer unzureichenden Stärke der Platte, lediglich zur Abgrenzung zum darunter liegenden Boden.  (weiterlesen …)

Weitere Artikel:


Feuchtraumlaminat kaufen und verlegen

Die Zeiten, in denen Laminat nur in nicht feuchten Wohnbereichen verwendet werden konnte und durfte, gehören mittlerweile der Vergangenheit an. Zwar weisen selbst übliche Laminatarten mittlerweile beachtliche Wasserabweisungswerte vor – in Bad oder Küche ist die Verwendung von Laminat aber immer noch ein Vorhaben mit Restrisiko. In solchen Räumen ist spezielles Feuchtraumlaminat besser geeignet, da sich dieses auch problemlos im Bad oder im Wellnessbereich verlegen lässt. (weiterlesen …)

Weitere Artikel:


Partner: Schlüsseldienst Köln