Zum Inhalt springen



2010/10/28

Fensterbank einbauen

Fensterbänke selbst zu montieren, erfordert etwas Geschick sowie einige Erfahrungen. Im Zweifelsfall sollten die Arbeiten lieber vom Fachmann ausgeführt werden. Weniger problematisch ist der Einbau der Fensterbänke im Innenbereich. Die hier verbauten Fensterbänke sollten aus einem Material bestehen, welches nur gering Wärme ableitet. Es eignen sich zum Beispiel grundierte Massivhölzer oder geschäumte Kunststoffe.

Durch die Verwendung von hölzernen Fensterbänken können materialspezifische Wärmebrücken, wie sie beispielsweise bei Natursteinbänken auftreten, zum Teil reduziert werden. Die drohende Gefahr von Wasserdampfkondensation nach Taupunktunterschreitung wird durch die relativ hohe Oberflächentemperatur vermieden.

(weiterlesen …)

Weitere Artikel:


Pultdach

Bei der Wahl der Dachform eines Hauses scheiden sich die Geister und Geschmäcker, insbesondere wenn es darum geht, sein Eigenheim mit einem Pultdach zu versehen. Wer das traditionelle Satteldach und einen konventionellen Baustil liebt, lehnt Pultdächer meist kategorisch ab und häufig erhalten sie das abfällige Prädikat „Optische Verfehlung“.

Doch es gibt auch genügend Verfechter dieser Dachform, und das nicht nur unter denen, die sich der modernen Architektur verschrieben haben. Sicherlich sticht es auch heute noch aus der „normalen“ Dächerlandschaft, selbst in Neubaugebieten, heraus, was auch an seiner ursprünglichen Verwendung liegen könnte.
(weiterlesen …)

Weitere Artikel:


Deckenvertäfelung streichen

Besonders die Decken in alten Wohnungen oder Häusern wurden häufig mit einer recht dunklen Holzvertäfelung verkleidet. Um die Räume optisch größer und freundlicher zu gestalten, kann diese mit einfachen Hilfsmitteln gestrichen und so gleichzeitig runderneuert werden.

Zunächst ist zu beachten, dass alle Arbeiten an der Deckenvertäfelung über Kopf stattfinden. Da diese Arbeiten besonders anstrengend sind, müssen hierfür mehrere Arbeitstage eingeplant werden. Soll die vorhandene Vertäfelung lediglich überstrichen werden, so sollte sie für den Anstrich frei von Staub und Dreck sowie trocken sein. Auch Lampen oder Aufhängevorrichtungen werden entfernt und abgehängt.
(weiterlesen …)

Weitere Artikel:


Spachteltechnik

Die Spachteltechnik ist eine Glättetechnik, bei welcher die jeweilige Fläche ausschließlich mithilfe von Spachteln behandelt wird. Voraussetzung für die erfolgreiche Anwendung ist vor allem der geeignete Putz, nach Möglichkeit ein vollkommen glatter alkalischer Kalk- oder Zementputz. Gipsputz ist für die Anwendung der Spachteltechnik eher ungeeignet.

Wie die Spachteltechnik schließlich wirkt, hängt vor allem entscheidend von der Beschaffenheit des jeweiligen Untergrundes ab. Die Struktur der Fläche hängt dabei von zwei Faktoren ab, nämlich einerseits von der Breite des benutzten Spachtels sowie andererseits auch von der Länge der Glättzüge. Das herausragende Merkmal der modernen Spachteltechnik ist vor allem die große Gestaltungsfreiheit, die diese Technik erlaubt.

(weiterlesen …)

Weitere Artikel:


Rolladengurt wechseln

So ein Rolladen ist eine feine Sache. Er sorgt auf Wunsch für Dunkelheit, verschafft dem Haus zusätzliche Isolierung bei Sommerhitze oder bei klirrendem Frost und wer welche hat, möchte nie wieder mit Vorhängen oder Springrollos arbeiten. Man zieht am Gurt und schon ist der Fall erledigt.

Nach anhaltendem und unauffälligem Gebrauch kann es jedoch vorkommen, dass eben diese Gurte für Schwierigkeiten sorgen. Sie können reißen, was allerdings recht selten ist. Sie können sich bei jahrzehntelanger Benutzung durch Handschweiß dunkel färben und unansehnlich werden. Damit lässt sich natürlich leben, schön sieht es aber nicht aus. Besonders dann nicht, wenn frisch tapeziert wurde.
(weiterlesen …)

Weitere Artikel:


Leimbinder

Leimbinder ist die ältere Bezeichnung für Brettschichtholz, das auch als Leimholz, Leimbalken oder Hetzerträger bekannt ist. Brettschichtholz, als BSH oder BS-Holz abgekürzt, ist maschinell angefertigte Plattenware aus Nadelholz, die zu tragenden Konstruktionen verarbeitet wird.

Plattenware bietet im Vergleich zu Vollholz viele Vorteile. Leimbinder hat wegen seiner Verleimung weniger Quell- und Schwindeigenschaften, ist rissfest, kann leichter verarbeitet werden als Massivholz und ist preiswerter. Beim Sperrholz wird das „Arbeiten des Holzes“ durch unterschiedliche Faserrichtungen der verleimten Holzschichten verhindert. Auch Spanholz besteht aus mehreren aufeinander liegenden Schichten, einer eher losen Mittelschicht und einer festen Deckschicht. Man unterscheidet poröse Faserplatten, die als Isoliermaterial genommen werden, von harten Faserplatten, die bei hohen statischen Belastungen im Ingenieurholzbau verwendet werden.
(weiterlesen …)

Weitere Artikel:


Regenschutz für Balkon und Terrasse

Der Balkon und die Terrasse sind die meistgenutzten Sitzflächen in der warmen Jahreszeit. Sie dienen der Familie als Ort des Zusammenkommens und können auch einem Sonnenliebhaber Entspannung und Erholung bieten. Vor allem im Frühling und im Sommer sind sie der ideale Standort für Blumen, kleinere Obst- und Gemüsepflanzen sowie Sträucher, da sie den Pflanzen frische Luft und ausreichend Freiraum bieten können.

Weder Pflanze noch Mensch kommen allerdings besonders gut mit harten Witterungsbedingungen zurecht, deswegen macht ein Regenschutz für Balkon und Terrasse Sinn.
(weiterlesen …)

Weitere Artikel:


Dielenboden renovieren / aufarbeiten

Bodendielen, die alt und abgenutzt aussehen, müssen nicht immer unter Laminat oder Teppichboden begraben werden. Mit Abschleifen und anschließendem Lackieren oder Ölen der Dielen kann nicht nur das Geld für Teppich und Laminat gespart, sondern auch ein Heim mit besonderem Charme gezimmert werden.

Vorbereitung

Zum Abschleifen des Holzbodens bietet der Fachhandel verschiedene professionelle Schleifmaschinen an. Mit den Bodenschleifmaschinen wird der Großteil der Bodenfläche bearbeitet. Da die Schleifmaschine geführt werden muss, bleiben nach dem Schleifen ungeschliffenen Ränder und Ecken übrig. Hierfür gibt es kleinere Randschleifmaschinen oder Tellerschleifmaschinen, mit denen auch diese Aufgabe bewerkstelligt werden kann. Zum Schleifen werden außerdem feines bis grobes Schleifpapier und ebensolches Schmirgelpapier benötigt.
(weiterlesen …)

Weitere Artikel:


Regenwassertank

Auch wenn sich immer mehr Menschen Gedanken um Klima- und Umweltschutz machen, so ist es heute selbstverständlich, dass frisches Wasser aus dem Wasserhahnen jederzeit und unbegrenzt zur Verfügung steht und auch entsprechend genutzt wird.

Knapp 130 Liter wertvolles Trinkwasser verbraucht jeder Bürger in Deutschland durchschnittlich am Tag, wovon etwa 40 Liter für die Toilettenspülung benötigt werden. Steigende Kosten einerseits, andererseits aber sicherlich auch ein größeres Bewusstsein, wie kostbar Trinkwasser ist, haben in den letzten Jahren dazu geführt, dass die Regenwassernutzung stark an Popularität gewonnen hat.
(weiterlesen …)

Weitere Artikel:


Balkonverkleidung

Besitzer eines Balkons fühlen sich oftmals durch ihre Nachbarn beobachtet. Dem kann man mit den verschiedensten Balkonverkleidungen entgegenwirken. Hierbei ist neben dem eigenen Geschmack nur noch zu beachten, dass die Verkleidung mit der Optik des Hauses harmoniert.

Balkonumzäunungen, welche aus Metallstreben bestehen, lassen sich bereits mit Hilfe einer in den gängigen Baumärkten erhältlichen Plane blickdicht umgestalten. Bei senkrechten Verstrebungen wird die Plane in den gewünschten, individuellen Abständen eingefädelt. Die Befestigung erfolgt über einfache Ösen, die in der Plane eingelassen sind, und mittels Seilen. Diese Art der Balkonverkleidung ist, bei bestehenden Balustraden, die kostengünstigste und einfachste.
(weiterlesen …)

Weitere Artikel:


Partner: Schlüsseldienst Köln