Zum Inhalt springen



2011/11/02

Decke abhängen

Soll im Zuge von Renovierungsarbeiten auch eine zusätzliche Decke montiert werden, kann man diese Arbeit mit etwas handwerklichem Geschick auch selbst ausführen. Dazu sind allerdings Sorgfalt und eine fundierte Planung Voraussetzungen. Gleich ob es sich um schräges Gebälk oder unschöne Leitungen und Rohre handelt, die verdeckt werden sollten, oder ob Kellerräume wohnlicher gestaltet werden sollen, muss die Decke abgehängt werden. Mit modernen Abhänge-Systemen, die in der Decke installiert werden, ist dies heute leicht möglich. Zum Abhängen der Decke können dann entweder Gipsplatten verwendet werden, die mit einer schützenden Dämmschicht versehen werden, oder es kommen spezielle Trockenbauplatten zum Einsatz. (weiterlesen …)

Weitere Artikel:


Rigips spachteln und streichen

Im Innenbereich wird beim Bau nichttragender Wände häufig Gipskarton eingesetzt. Dieses Material ist leicht, stabil und nimmt wenig Platz in Anspruch. Zudem ist es widerstandsfähig gegen Feuer. Bei der Verwendung von Rigips ist aber einiges zu beachten. Die Kombination aus Gips und Karton ist saugfähig und muss daher vor dem Streichen vorbehandelt werden. Ansonsten würde die saugfähige Wand die Feuchtigkeit zu schnell absorbieren, was ein ungleichmäßiges Einziehen der Farbe zur Folge hat. Das allen kann zu Rissen, Flecken oder zum Vergilben der Farbe führen. Rigipswände müssen daher richtig gespachtelt und mit Tiefengrund vorbehandelt werden. (weiterlesen …)

Weitere Artikel:


Fenster gegen Zugluft abdichten

Wenn Türen und Fenster gegen Zugluft abgedichtet werden, kann das bares Geld ins Haus bringen. Natürlich gibt es verschiedene Möglichkeiten der Wärmedämmung an einem Haus. Die meisten jedoch sind sehr teuer, aufwendig und erfordern zusätzlich noch handwerkliches Know-how. Hier hat man aber Möglichkeiten, selbst die eigene Wohnung oder das Haus gegen den Wärmeverlust zu schützen. Manchmal zieht es an Türen und Fenstern so stark, dass sogar ein Luftzug zu spüren ist. Wenn jedoch nichts zu spüren ist, kann mithilfe einer Kerze ermittelt werden, ob die Fenster dicht sind. Die Kerze einfach an den Stellen entlangführen, wo die Zugluft vermutet wird. Wenn nun die Kerze anfängt zu flackern, ist die Stelle schon gefunden an der nun etwas getan werden sollte. (weiterlesen …)

Weitere Artikel:


2011/10/28

Fenster richtig lackieren

Fenster bestehen für gewöhnlich aus stabilen und wartungsarmen Bauteilen, doch auch an ihnen nagt der Zahn der Zeit. Im Außenbereich ist die Lackierung der Fensterrahmen ständig den Witterungsbedingungen ausgesetzt. Niederschläge, UV-Strahlung und Wind können auf die Dauer dazu führen, dass der Lack rissig und spröde wird. Es kann zu Beschädigungen und Verschmutzungen kommen, oder der Farbanstrich bleicht unter der dauerhaften Sonneneinstrahlung mit der Zeit aus. Zudem muss bei Holzfenstern in regelmäßigen Abständen die Lasur erneuert werden, damit das Holz vor Feuchtigkeit geschützt bleibt. (weiterlesen …)

Weitere Artikel:


2011/09/17

Dusche abdichten

Die Dusche ist im Badezimmer der Bereich mit dem höchsten Wasseraufkommen und Wasserverbrauch. Daher muss sie besonders gut abgedichtet sein, damit das Wasser richtig abfließt und sich keine Feuchtigkeit in den Zwischenräumen oder im Untergrund ansammelt. Der Spritzbereich von Duschen ist dauernden Belastungen ausgesetzt. Zum einen ist die Fugendichtungsmasse ständig dem Wasser ausgesetzt, so etwa beim Duschen oder bei der Reinigung. Zum anderen ergibt sich beim Betreten der Duschwanne automatisch eine Zugbelastung, die auf die Verfugungen einwirkt. (weiterlesen …)

Weitere Artikel:


2011/08/09

Scharnier an einer Haustür einstellen

Moderne Haustüren aus Kunststoff werden in immer stärkerem Ausmaß eingesetzt und es existiert eine kaum zu überblickende Vielfalt an Formen und Aufmachungen. Es gibt sowohl genormte Haustüren als auch Sonderanfertigungen. Doch ganz gleich wie genau derartige Haustüren auch vorausgemessen oder wie exakt sie gefertigt werden, bleibt als abschließende Arbeit nach dem Einsetzen stets das korrekte Einstellen einer solchen Tür. (weiterlesen …)

Weitere Artikel:


2011/07/21

Eingangspodest bauen

Bei manchen Gebäuden liegt der Eingang etwas erhöht und nicht zu ebener Erde. Das ist besonders bei Häusern mit ausgebautem Keller oder Hochparterrewohnungen der Fall. Der erhöhte Eingang ist vorteilhaft, um das Eindringen von Hochwasser oder Regen zu verhindern. Es ist jedoch bei einem erhöht liegenden Eingang erforderlich, Betreten und Verlassen des Hauses einfach und sicher möglich zu machen. (weiterlesen …)

Weitere Artikel:


2011/07/15

Garagenrolltor kaufen – Preise / Kosten

Elektrisch betriebene Garagentore bieten gegenüber der manuellen Bedienung einige Vorteile. Hinsichtlich Bequemlichkeit, kann das Tor bereits aus dem Auto per Funk geöffnet werden, was besonders bei schlechtem Wetter sehr vorteilhaft ist. Bereits vorhandene Garagentore lassen sich oft auf elektrischen Betrieb umstellen, so dass kein neues Tor angeschafft werden muss. (weiterlesen …)

Weitere Artikel:


2011/06/17

Anbaubalkon Preise / Kosten

Ein Anbaubalkon bietet vor allem für Haus- und Wohnungseigentümer ohne Sitzgelegenheit im Freien einen wahren Komfort: Der Balkon ist ein Platz, an dem sich besonders im Sommer die Wärme der Sonnenstrahlen genießen lässt und auf dem sowohl ein entspannter Abend mit einem guten Buch und einem Glas Wein als auch Treffen mit Freunden und Bekannten in angenehmer Atmosphäre stattfinden kann.  (weiterlesen …)

Weitere Artikel:


2011/06/08

Dachüberstand verlängern

Die meisten Dächer schließen nicht einfach mit der Traufe ab, sondern weisen einen Überstand von mehreren Zentimetern auf. Dies hat nicht nur optische Gründe, sondern dient primär dem Gebäudeschutz. Der Dachüberstand dient dazu, Sonne und Regen von der Fassade fern zu halten und sie so vor Witterungseinflüssen zu schützen. Wärmestau kann ebenso verhindert werden, wie „Regennasen“, das heißt das Herunterlaufen von Niederschlagswasser an den Hauswänden. Nicht umsonst sind große Dachüberstände in südlichen Ländern besonders beliebt, spenden sie doch an der Hauswand und je nach Lage der Fenster in den Innenräumen wohltuenden Schatten. (weiterlesen …)

Weitere Artikel:


Partner: Schlüsseldienst Köln